BEGLEITUNG - UNTERSTÜTZUNG - FÖRDERUNG

ganzheitlich - lösungsorientiert - systemisch

Kinesiologie

Durch kinesiologische, lösungsorientierte systemische Begleitung und Unterstützung zu mehr Selbstbestimmtheit und Achtsamkeit der eigenen Bedürfnisse. Raus aus der Opferrolle, um wieder Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

Kinesiologie zur Gesundheitsförderung, zu mehr Wohlbefinden und in schwierigen Situationen bewusst selbst eine neue Wahl zu treffen, durch körperliches, energetisches und emotionales Gleichgewicht.

Ziele

  • Aktivieren der Selbstheilungskräfte
  • Stressabbau
  • Aufspüren und Auflösen von Blockaden und negativen Mustern und Glaubenssätzen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Erkennen und Nützen des eigenen Potentials
  • Mehr Gelassenheit, Lebensqualität und Lebensfreude
  • Lösen von Lern- und Leistungsblockaden
  • Hilfestellung bei Problemen am Arbeitsplatz, in der Schule, in der Familie, in Beziehungen

 

— aus der Blockade in den Fluss —

Die kinesiologische Balance unterstützt und begleitet. Sie ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Es wird keine ärztliche Diagnose erstellt.

B.A.S.I.S.® Diagnostik & Lerntraining

Manche Kinder haben Schulprobleme, erscheinen ungeschickt, sind im Verhalten auffällig, können sich nicht beschäftigen oder werden von anderen Kindern abgelehnt und von ihren Eltern nicht verstanden.

„Sie könnten ja, wenn sie nur wollten!“ … Oder?

Was ist die Ursache dafür?
Wie können sie Ihr Kind unterstützen?

Das B.A.S.I.S.® Lerntraining bietet professionelle Hilfe bei Symptomen wie

  • Legasthenie
  • Dyskalkulie
  • Rechtschreibproblemen
  • Leseproblemen
  • Rechenschwäche
  • AD(H)S
  • AVWS
  • Konzentrationsschwäche
  • Teilleistungsschwächen
  • Und anderen Lernbarrieren

BENAUDIRA individuelles Hörtraining

Das BENAUDIRA individuelle Hörtraining ist ein wirksames, nachhaltiges und ohne großen Aufwand zu Hause durchführbares Training des Gehirns.
Das Ziel ist, die Hörfähigkeit zu verbessern, das Zusammenspiel der Gehirnhälften zu optimieren, die auditive Wahrnehmung zu schulen und auch eventuelle vom Gehirn erzeugte Ohrgeräusche (Tinnitus) verschwinden zu lassen.

Das Hörtraining hilft und unterstützt bei

  • AVWS
    Schwierigkeiten die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu lenken, Konzentrationsstörungen, schnelle Ermüdung oder Probleme beim Lesen und Rechtschreiben können mit der Hörverarbeitung zu tun haben.
  • Hyperakusis
    Geräuschüberempfindlichkeit u. Schwierigkeit in einer Gruppe von Menschen den Gesprächspartner zu verstehen.
  • Tinnitus
    Subjektiv empfundene störende u. beeinträchtigende Ohrgeräusche
  • Zentrale Fehlhörigkeit/Schwerhörigkeit

 

——

Das eigentliche Hören findet im Gehirn statt
und das Gehirn kann man trainieren

 

 

 

 

 

Footer Quote Text Learn More